Mehr als youtube – Personal Fitness Coaching von der vhs

„Ich müsste mal wieder …“, sagen sich viele, wenn es um mehr Bewegung geht. Aber dann kommt ständig etwas dazwischen. Feste Termine sind schwer einzuhalten. „Manche empfehlen dann: Schau mal bei Youtube. Da gibt es tolle Tutorials, die man einfach mit- und nachturnen kann – und das kostenlos“, zitiert vhs-Gesundheitsbereichsleiter Andreas Balsliemke eine oft gehörte Aussage. Aber, fragt er: „Überwindet man so wirklich den inneren Schweinehund? … Und: Ist alles gesund, was gut aussieht?“

Trainer und Medical Fitness Coach Detlef Gerth in Aktion. © Andreas Balsliemke

Die vhs Eschweiler geht nun online in die Offensive und achtet wie immer auf Qualität. Derzeit wird in der vhs ein „Sport-Webinar“ entwickelt, das zu Semesterbeginn Mitte September an den Start gehen wird. Der Kurs besteht aus zehn Video-Bausteinen zum Thema Home Fitness: Jede Woche werden vier bis sechs Video-Übungen frei geschaltet, die zu Hause oder Unterwegs nachgeturnt werden können. Zu Beginn wird in einem Baustein ein kleiner Fitnesstest angeboten. Hiermit kann man seine "Einstiegsfitness" testen und dokumentieren. So lassen sich im Verlauf des Trainings Erfolge schnell und einfach sichtbar machen.

Ein Trainer hilft bei Motivationstiefs …

Um sich von Youtube und Co abzuheben, steht der Trainer und Medical Fitness Coach Detlef Gerth, über eine gesicherte Gruppe in der vhs.cloud flexibel als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Außerdem werden nach Bedarf ca. einmal im Monat, Videokonferenzen (ähnlich wie Skype) mit den Teilnehmenden vereinbart, so dass die richtige Ausführung von Übungen kontrolliert und Fehlhaltungen verbessert sowie Tipps gegeben werden können. Das Angebot der vhs nähert sich somit einem Personal Coaching an.

Außer Gymnastik für zu Hause wird es je eine Lernsequenz zu Bürofitness und zu einfachen Übungen für unterwegs z.B. im Rahmen eines Spaziergangs sowie auch eine Übungsstunde zum Streching und zum Autogenem Training geben.

Torsten Timm,  Video-Experte und Moderator der Administratoren-Gruppe der vhs.cloud, hat die bisher produzierten Videos rezensiert. Er schreibt: „Insgesamt ist der Kurs super gemacht. … Das Einzige was gar nicht funktioniert, ist der Clip Autogenes Training. Den habe ich mir jetzt schon dreimal angeschaut, und bin nie länger als drei bis sieben Minuten wach geblieben ;-)))))) Das ist mein Lieblings-Clip.“

„Tutorials, Videokonferenzen, vhs.cloud – kommen da unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit? Das werde ich vor allem von älteren Kolleginnen umliegender Volkshochschulen gefragt“, erzählt Balsliemke. „Und dann kommt die Frage, was man technisch können muss, um mitzukommen. Ich habe diese Frage unserem Trainer gestellt.“ Die Antwort kam wie aus der Pistole geschossen: „Also wenn ich das verstehe … Wer mit Whatsapp oder Skype klar kommt, kommt auch mit der vhs.cloud klar. Es ist eigentlich kinderleicht.“

Die vhs Eschweiler hat ein Video aufgenommen, dass für das Angebot wirbt:

© Andreas Balsliemke

Der Kurs selbst kann zu einem sehr günstigen Einführungsentgelt über https://vhs.link/HomeFitnessBausteine gebucht werden.


Erschienen am 03. September 2019
Autor: Andreas Balsliemke, stellv. vhs-Leiter vhs Eschweiler
Lizenzhinweis: Der Text steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz

 
 
 
vhs.digital News

Unser Newsletter zu digitalen Neuigkeiten aus der Volkshochschulwelt erscheint jeden zweiten Monat. Abonnieren Sie den Newsletter vhs.digital News:

 
Fragen zum Kurs

Bei Fragen zu Ihrem Kurs oder Ihrem Kurscode, wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Volkshochschule.

 
Twitter

Folgen Sie uns auf Twitter!
@vhs_cloud