Weiterentwicklungen in der vhs.cloud

Seit dem Launch im Februar 2018 entwickelt sich die vhs.cloud stetig weiter, wird für ihre Nutzer*innen angepasst, optimiert und erweitert. Damit Sie den Überblick behalten, geben wir Ihnen hier eine Statusmeldung über die (technischen) Entwicklungen der letzten Monate.

Inhaltliches und redaktionelles Angebot

  • Schulungen:
    Das Angebot an Schulungen rund um die vhs.cloud wächst. Neben Einführungsveranstaltungen finden nun regelmäßig Schulungen für Administrator*innen statt. (09/2018)
  • Berater*innen:
    vhs-Leitungen erhalten die Möglichkeit eine Beratung zum Einsatz der vhs.cloud an ihrer vhs und zur Präsentation von Best practice-Beispielen in Anspruch zu nehmen. Geschulte Berater*innen besuchen Ihre vhs vor Ort. (09/2018)
  • Services:
    Info- und Werbematerialien zur vhs.cloud wie Anzeigen oder das Logo werden für alle vhs zum Download angeboten. Flyer und Plakate sind kostenfrei bestellbar. (07/2018)
  • Medien:
    Als neues Angebot ist „eVideo“, ein WBT für die Grundbildung, über die Mediensuche verfügbar. (07/2018)
  • Netzwerk:
    1. Zur besseren Übersicht werden alle registrierten Volkshochschulen in einer Landkarte dargestellt, aufrufbar für jedes Bundesland und mit Anzeige der wichtigsten vhs-Daten. (08/2018)
    2. Die Netzwerk-Gruppen sind nun nach Kategorien sortiert und damit übersichtlicher gestaltet. (08/2018)
  • Support:
    1. Hilfe-Filme zu einzelnen Nutzerfunktionen werden laufend erstellt und erklären die wichtigsten Einstellungen und Handhabungen. (06/2018)
    2. Umfangreiche Anleitungen inkl. Checklisten zur Administration einer vhs stehen allen Administrator*innen zur Verfügung. (08/2018)

Technische Updates

  • Webkonferenzsystem:
    YuLinc ist für alle vhs über die eigene Installation nutzbar, edudip befindet sich in der Testphase und ist aktuell über die Netzwerk-Gruppe „Web conferencing“ buchbar. Ab Mitte Oktober wird edudip für alle Volkshochschulen zum Testen freigeschaltet. Die tiefe Integration, d.h. die Nutzung des Webkonferenzsystems direkt aus dem Kursraum heraus, ist in Vorbereitung. (09/2018)
  • Gruppenmessenger:
    Über den neuen Gruppenmessenger ist schnelle und direkte Kommunikation im Kurs und in der Gruppe möglich (auch in der aktualisierten vhs.cloud-App in iOS und Android). Weitere Details dazu bei Ihrer/Ihrem vhs-Administrator*in. (08/2018)
  • Administration:
    1. Administrator*innen können in ihrer vhs die Mitgliedschaften von Nutzer*innen bearbeiten. Somit können Nutzer*innen mit wenigen Klicks mehreren Gruppen/Kursen hinzugefügt oder aus ihnen gelöscht werden und die Mitgliedsrechte in Gruppen/Kursen auf schnellem Wege eingestellt werden. (09/2018)
    2. In der Administration werden deaktivierte Funktionen in den Mitgliedsrechten versteckt. Das erleichtert  Moderator*innen die Handhabung. (09/2018)
    3. Über die Mitgliederliste in der Administration von Gruppen/ Kursen können Moderator*innen noch wartende Einladungen einsehen. Sie sehen so, welche Nutzer*innen noch nicht beigetreten sind, obwohl sie sie bereits eingeladen haben. (09/2018)
    4. Registrierungen von Kursleitungsaccounts, die innerhalb von zwei Monaten nicht durch den/die jeweilige/n vhs-Administrator*in freigeschaltet werden, werden gelöscht. Kursleitungen müssen sich in dem Fall erneut registrieren. Accounts von Teilnehmer*innen, die sich innerhalb von zwei Monaten nicht einloggen, werden ebenfalls gelöscht. (09/2018)
  • Benachrichtigungen:
    In Gruppen/ Kursen kann auf der Übersichtsseite direkt für den ganzen Raum eingestellt werden, für welche Funktionen in der Gruppe/im Kurs man Systemnachrichten erhalten möchte. Die Verwaltung von Benachrichtigungen wird damit enorm vereinfacht und ein Häckchen-setzen in jeder Funktion separat überflüssig. (09/2018)
  • Formulare:
    Die Funktion ist auch auf dem Schreibtisch verfügbar. Formulare können damit im privaten Bereich vorbereitet und dann in den Kurs kopiert werden. (08/2018)
  • Aufgaben:
    Nutzer*innen können sich per Systemnachricht informieren lassen, wenn ihnen eine Aufgabe zugewiesen wurde. (09/2018)
  • Lernbausteine:
    Mehrere Hilfefilme wurden erstellt und im Bereich Support zur Verfügung gestellt. Weitere Unterstützungsleistungen sind in Planung. (08/2018)
  • Ressourcenverwaltung:
    1. Bei Buchung von Ressourcen kann sich die/der Administrator*in optional über eine Systemnachricht informieren lassen. (09/2018)
    2. Zusätzlich zum Online-Belegungsplan kann sich der/die Administrator*in zur Protokollierung der Buchungen eine Liste auswerfen lassen. (09/2018)
  • Navigation:
    Im linken Menü wird zur besseren Orientierung der Nutzer*innen der Gruppen-/ Kursname angezeigt und zur übergeordneten vhs verlinkt. Der Name wird durch eine blaue Hinterlegung hervorgehoben. (07/2018)

Ausblick

  • Schnittstellen:
    Die Fertigstellung der Schnittstellen zu den Kursverwaltungssystemen KuferSQL und LISSY.net ist in Bearbeitung. Die Schnittstelle zu CMX folgt im Laufe der kommenden Monate.
  • Gemeinsame Dokumentenbearbeitung:
    Zur gemeinsamen Dokumentenbearbeitung ist die Einbindung der Open Source-Software Collabora Online als Version von Libre Office (äquivalent zu Word, Excel, PowerPoint) in Planung. Damit kann das kollaborative Arbeiten im Kurs unterstützt werden.
  • Einbindung von Content:
    Die Einbindung von weiterem Content und Verlagsinhalten ist in Vorbereitung. Bis Ende des Jahres 2018 sollen weitere freie Inhalte über die Mediensuche eingebunden werden.

Die nächste Statusmeldung wird in einem vierteljährlichen Rhythmus im Dezember 2018 veröffentlicht.

 
 
 
vhs.digital News

Jeden Monat digitale Neuigkeiten aus der Volkshochschulwelt. Abonnieren Sie den Newsletter vhs.digital News:

 
Kontakt zum Team ELW

Allgemeine Anfragen:
Team ELW

vhs.cloud-Community:
Carlotta Schellschmidt

vhs.cloud-Schulungen:
Charlotte Karpenchuk

vhs.cloud-Berater*innen:
Kathrin Quilling