Der DVV auf der LEARNTEC 2020

Wie auch in den Jahren zuvor, nahm das DVV-Team an der LEARNTEC 2020, der europaweit größten Messe für digitale Innovationen im (Weiter-)Bildungsbereich teil und stellte die digitalen Angebote der Volkshochschulen vor, namentlich das vhs-Lernportal und die vhs.cloud.

Standbesucher mit DVV-Team auf der LEARNTEC 2020

Das Angebot an Anbietern, Workshops und Vorträgen war, genau wie das Publikum, äußerst divers. Neben einer ungezählten Vielfalt an Learning-Management-Systemen lag der Fokus sicher auf Lernen mittels Virtueller Realität (VR), Augmentierter Realität (AR) (bspw. die Nutzung von VR und AR zur Aus- und Weiterbildung von Rettungssanitätern), Künstlicher Intelligenz (KI) und Serious Games, also Konzepten und Techniken zum spielerischen Erwerb von Wissen und Fähigkeiten.

Interessante Ansätze für Volkshochschulen waren:

  • Motivationsstrategien für soziale Lernräume, zum Beispiel Online-Pro/Kontra-Diskussionen im Chat oder Feedback und Brainstorming am Whiteboard
  • Visuelle Lernpfade (Bsp. https://www.easyclipr.com)
  • Aus Learning-Management-Systemen automatisch generierte und als Multiplayer gemeinsam spielbare Quizspiele
  • Blended Learning via teamorientiertem Geocaching mit Quizspielen (Bsp. https://www.actionbound.com)

Der Austausch mit Messebesuchern führte dem DVV-Team vor Augen, was erreicht wurde, wie auch was in der nahen und fernen Zukunft noch möglich sein wird – die Wünsche, Anregungen und Visionen waren vielfältig. Eine Anregung kam beispielsweise von einer vhs-Kursleiterin, welche ausländische Pflegekräfte unterrichtet, die zwar schon gut Deutsch sprechen, aber denen fehlendes Fachvokabular ihren Beruf schwer macht. Basiswissen für berufsbezogenes Deutsch bietet das vhs-Lernportal bereits an. Es kam nun die Idee auf, spezielle Deutschkurse anzubieten, die berufsbezogenes Vokabular, bspw. im Bereich der Pflegeberufe, vermitteln, was angesichts des großen Zustroms an Geflüchteten und der in den letzten Jahren sehr erfolgreich verlaufenen Eingliederung am Arbeitsmarkt eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe ist, zu der die Volkshochschulen ihren Beitrag leisten wollen.

Die Wichtigkeit von IT-Sicherheit und des Erlernens eines umsichtigen Umgangs mit den eigenen Daten betont das von der Stadt Darmstadt finanzierte Online-Lernportal “Bleib wachsam, Darmstadt!”. Der Geschäftsführer Alex Wyllie der ausführenden Agentur möchte dieses wichtige Thema weiter in die Öffentlichkeit zu tragen. Bis Ende des Jahre ist der Selbstlern-Onlinekurs mit einem über 18 Monate laufenden Curriculum zum Thema Datenschutz und Datensicherheit für Laien noch durch die Stadt Darmstadt finanziert. Danach sollen Sponsoren gesucht werden.

Die Corporate Learning Community (CLC) hat sich zum Ziel gesetzt Lernen in Netzwerken selbstorganisiert zu gestalten. Jeder kann immer und überall teilnehmen, das wird auch dadurch ermöglicht, dass es sich um einen nicht-kommerziellen Ansatz handelt, also kein Gewinn gemacht wird, sondern der Fokus auf dem Zusammenbringen von Menschen auf Augenhöhe liegt. Die in der Vision der CLC skizzierten Punkte

  • Die Rolle von Learning & Development 2025: Von der Abteilung zum interdisziplinären Lern-Netzwerk
  • Die Lernenden 2025: Vom zentral gesteuerten Lernen zum selbstorganisierten und kollaborativen Lernen
  • Lernumgebung 2025: Vernetztes Arbeiten in virtuellen und physischen Räumen
  • Leadership & Lernkultur 2025: Von „Wissen ist Macht“ zu „Wissen teilen ist Macht“

passen sehr gut zu dem im März 2020 startenden Projekt vhs.now. In diesem wird der DVV ein Netzwerk aufbauen, in dem die Volkshochschulen gemeinsam aktuelle Herausforderungen vor allem im Bezug auf die digitale Transformation angehen werden. Es geht dabei allgemein um Organisationsentwicklung, aber konkret viel um Kollaboration, lernende Organisationen und vernetztes Arbeiten, was zeigt, dass eine Orientierung der Volkshochschulen an Ideen der CLC sehr fruchtbar sein könnte.

Positive Rückmeldungen von bestehenden Nutzerinnen und Nutzern wie auch der Enthusiasmus von neuen Gesichtern, die am DVV-Stand vhs-Lernportal und vhs.cloud entdeckten, zeigen, dass die Volkshochschulen mit ihren digitalen Plattformen wichtige Schritte erfolgreich gegangen sind. Das Jahr bis zur nächsten LEARNTEC 2021 wird spannend! Vielen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen und Messebesucher für diese fruchtbaren drei Tage.


Erschienen am 7. Februar 2020
Autor: Florian Klumb, DVV
Lizenzhinweise: Dieser Text steht unter CC BY SA 4.0