Kursleitende entwickeln Konzepte für die vhs.cloud

Inzwischen kennen viele Kursleitende die Arbeitsoberfläche der vhs.cloud, aber eigene Ideen für die Konzeption von Kursen zu entwickeln oder digitale Tools aus Teilnehmendensicht zu testen – dazu bleibt innerhalb von vhs.cloud-Schulungen oftmals keine Zeit.

Das Projekt „Blended Learning Coaches“, das die Volkshochschule Leipzig in Kooperation mit dem Sächsischen Volkshochschulverband entwickelt hat, setzte an diesem Bedarf an: Kursleitende lernten, onlinebasierte oder -unterstützte Umgebungen lernförderlich zu gestalten und so selbstgesteuerte Bildungsprozesse von Teilnehmenden pädagogisch zu begleiten. Denn Erfahrungen aus Präsenzkursen lassen sich nicht einfach auf Online-Lernumgebungen übertragen. Lernprozesse onlinegestützt zu begleiten sowie Inhalte didaktisch sinnvoll und lernzielorientiert aufzubereiten verlangt andere Herangehensweisen.

Die Fortbildung fand im Blended-Learning-Format statt, so nahmen die Kursleitenden die Online-Lernumgebung auch aus Teilnehmendensicht wahr. Der Perspektivwechsel war ein zentrales Element bei den „Blended Learning Coaches“ und wurde durch Ausprobieren und Selbst-Erleben erreicht.

Lehren im digitalen Raum erfordert andere Methoden und Didaktik

Lebhafte Diskussionen während der Präsenztreffen des Projektes „Blended Learning Coaches

Über einen Zeitraum von vier Monaten setzen sich zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unterschiedlichen Fachbereichen in drei Modulen mit verschiedenen Aspekten von Online-Lehren und -Lernen auseinander. Dabei lernten sie, selbstständig Blended Learning- und onlinebasierte Lehr-Lern-Szenarien zu konzipieren, umzusetzen, didaktisch zu gestalten sowie zu evaluieren. Sie erfuhren, wie man Teilnehmende bei ihren Lernprozessen begleitet und digitale Tools didaktisch sinnvoll einsetzen kann. Jedes Modul bestand aus Präsenzterminen sowie Online-Phasen, die in der vhs.cloud absolviert wurden. Begleitend fertigten die Kursleitenden ein E-Portfolio mittels des Tools „Lerntagebuch“ der vhs.cloud an und reflektierten so ihren Lernprozess und die Arbeit mit der Lernplattform.

Lernen im digitalen Raum erfordert eine andere Herangehensweise als in Präsenzkursen, so die  Erkenntnisse der Teilnehmenden:

  • Online kann man niemandem „über die Schulter schauen“, so müssen Rückmeldungen zum Lernstand anders eingeholt werden: z.B. über verschiedene Kommunikationswege nachfragen, Ergebnisse digital einreichen lassen, zeitnah schriftliche Rückmeldungen geben, zusätzliche Hilfestellungen verlinken,
  • Kursleitende müssen online Präsenz zeigen und zügig Antworten und Hilfestellungen geben, zumindest, wenn man selbst von den Teilehmenden auch Fristen verlangt,
  • den sozialen Rahmen von Onlinekursen fördern: Tools und Methoden wählen, die Kommunikation und Austausch fördern und Kommunikationsstile und -rituale aufgreifen, die die Teilnehmenden auch aus ihrer Freizeit gewohnt sind,
  • didaktische Vielfalt: verschiedene Lernkanäle ansprechen, um das Potenzial des Online-Lernens auszuschöpfen,
  • generell darauf achten, Online- und Präsenzphasen inhaltlich, methodisch und didaktisch gut miteinander zu verknüpfen.

Konzepte für eigene Kurse

Im letzten Drittel der Fortbildung entwickelten die Kursleiterinnen und Kursleiter individuelle Konzepte für eigene Kurse, um den Transfer des Erlernten zu sichern und Erfahrungen zu reflektieren. Die Leiterin der Fortbildung, Julia Henschler, betont die Diversität der teilnehmenden Kursleitenden: „Die Zielgruppe ist in vielerlei Hinsicht vielfältig, beispielsweise was Vorerfahrungen und (fachliche) Hintergründe angeht. Sie eint aber Neugier, Offenheit und die Bereitschaft, eigene Lernerfahrungen im Blended-Learning-Setting zu sammeln, sich auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen. Das zu beobachten ist wirklich schön“, so die Erwachsenen- und Medienpädagogin.

Weitere Informationen: Kursleiterqualifizierung: Blended Learning Coaches
Ansprechpartnerin: Caroline Baetge, Pädagogische Mitarbeiterin „Erweiterte Lernwelten“, VHS Leipzig



Erschienen am 02. Mai 2019
Autorin: Caroline Baetge, VHS Leipzig

 
 
 
vhs.digital News

Jeden Monat digitale Neuigkeiten aus der Volkshochschulwelt. Abonnieren Sie den Newsletter vhs.digital News:

 
Kontakt zum Team ELW

Allgemeine Anfragen:
Team ELW

vhs.cloud-Community:
Carlotta Schellschmidt

vhs.cloud-Schulungen:
Charlotte Karpenchuk

vhs.cloud-Berater*innen:
Kathrin Quilling

 
Twitter

Folgen Sie uns auf Twitter!
@vhs_cloud