Neugierig sein, dranbleiben und andere begeistern

Ein Interview mit vhs-Mitarbeiterin Maria Lafuente López-Seiter über das Sprachenlernen mit Online-Formaten.

© Rawpixel.com



Die vhs Bingen arbeitet mit im "Digicircle Rheinhessen" und gehörte zu den Volkshochschulen, die bereits Kurse aus verschiedenen Programmbereichen in der vhs.cloud anbieten: Spanisch A1 und A2, Französisch A1 und A2, Einführung in die Philosophie, Ausbildung zur Betreuungskraft, Ashtanga Yoga für Einsteiger, digitale Fotografie und Bildbearbeitung, Homepage für Kids um nur ein paar Beispiele zu nennen. Das ist auch der Experimentierfreude von vhs-Mitarbeiterin Maria Lafuente López-Seiter zu verdanken. Sie ist Trainerin für Spanisch- und Deutschkurse an der vhs Bingen und koordiniert inzwischen auch das Online-Angebot der Volkshochschule. Sie gehöre dort zu den Pionierinnen des Online-Lernens, sagt René Nohr, Leiter und Geschäftsführer der vhs: „Um voranzukommen im Online-Lernen brauchen wir Menschen, die wie sie neugierig sind, dranbleiben und andere mitziehen können“. Im Interview berichtet Maria Lafuente López-Seiter über die Erfahrungen der vhs Bingen mit Online-Kursformaten und was sie für die digitale Zukunft der vhs Bingen planen.

vhs.digital: Wie begann Ihr Engagement für das Onlinelernen im Sprachbereich?

Maria Lafuente López-Seiter: Ich beschäftige mich schon seit einigen Jahren sehr spielerisch mit den Möglichkeiten des Online-Lernens. Obwohl der Sprachenlernbereich nicht zu den offensichtlichen Onlinelernfeldern gehört, wollte ich gern ausprobieren, was ergänzend möglich ist, für Übungen zum Beispiel. Ich habe zunächst die Learning-Apps erprobt, Übungen aus den Lehrwerken für die Lernplattform Moodle umgesetzt. Dabei habe ich mehr Lust bekommen und mich zur E-Trainerin durch den Landesverband Rheinland-Pfalz ausbilden lassen.  Mit dem Projekt "Erweiterte Lernwelten" des Deutschen Volkshochschul-Verbands (DVV) begann sich 2015 unsere Volkshochschule im Digicircle zu engagieren. Ab diesem Zeitpunkt ging es wirklich voran. Zusammen mit dem Lernlabor der Technischen Hochschule Bingen entstand wirklich Innovatives vor allem für Spanisch-, Englisch- und Chinesisch-Kurse. Mittlerweile wurde das gemeinsame Engagement ausgeweitet. Online wird schon in Arabisch, Französisch oder auch Japanisch bei uns gearbeitet. Heute können auch schon andere von unseren Erfahrungen profitieren. Für den Landesverband haben wir drei Lektionen des Online-Kurses "Spanisch A1" als Demoversion zur Verfügung gestellt.

"Ich schätze an der vhs.cloud, dass sie noch viel mehr Möglichkeiten bietet, als Übungen zu entwickeln und bereitzustellen." Maria Lafuente López-Seiter


vhs.digital: Mittlerweile sind Sie auf der vhs.cloud "umgezogen", bieten da seit März 2018  den Kurs "Spanisch A1" an. Wie sind die ersten Eindrücke im praktischen Kursfeedback?

López-Seiter: Sprachen möchten Menschen sicher noch sehr lange hauptsächlich in Präsenzkursen an Volkshochschulen lernen. Außerunterunterrichtliche Online-Elemente mit Blended-Learning-Ansatz einzuführen, braucht deshalb anfangs viel Motivation. Aber einige unserer Teilnehmenden kann man schnell begeistern, wenn man selbst als Kursleitung neugierig ist. Ich schätze an der vhs.cloud, dass sie noch viel mehr Möglichkeiten bietet, als Übungen zu entwickeln und bereitzustellen. So können wir Sprachkurse in Zukunft noch interessanter gestalten aber auch Anderes ausprobieren. Mittlerweile nutzen wir die vhs.cloud auch in Spanischkursen für den kursübergreifenden Austausch.

vhs.digital: Werden Sie online weiter experimentieren?

López-Seiter: Auf jeden Fall. Die nächste Fortbildung wartet schon. Wir wollen in Bingen demnächst Erklärvideos in verschiedenen Sprachen selbst produzieren. Wir wollen Integrationskurse anbieten, die dort weitermachen, wo die A1-Deutsch-Kurse des DVV aufhören. Mit meiner Begeisterung habe ich die Kolleginnen und Kollegen des Sprachbereiches sogar für eine kleine Filmproduktion begeistern können, die auf unserer Website Lust auf das Online-Lernen von Sprachen machen soll. Das ist ein Anfang, der viel Spaß gemacht hat.


Erschienen am 05. Juli 2018
Autorin: Ines Nowack, DVV

 
 
 
vhs.digital News

Jeden Monat digitale Neuigkeiten aus der Volkshochschulwelt. Abonnieren Sie den Newsletter vhs.digital News:

 
Kontakt zum Team ELW

Allgemeine Anfragen:
Team ELW

vhs.cloud-Community:
Carlotta Schellschmidt

vhs.cloud-Schulungen:
Charlotte Karpenchuk

vhs.cloud-Berater*innen:
Kathrin Quilling