Der bewertete/bewertende Mensch

Das Smartphone wacht über unsere täglichen Schritte und meldet Abweichungen von der Norm prompt. Fitness-Apps belohnen uns für jeden Schritt. Wir können uns mit anderen vergleichen, uns selber bewerten und bewerten lassen und so einen Spitzenplatz im Ranking der Community ergattern. Krankenkassen belohnen gesundheitsförderliches Verhalten in Form von Beitragserstattungen und anderen Boni. Die durch Tracking-Apps gesammelten Daten helfen uns dabei, Experten unserer Selbst zu werden und unser Leben zu optimieren.

Neben allen unterschwellig angedeuteten Risiken und Gefahren der digitalen Selbst- und Fremdvermessung interessiert in dieser Veranstaltung die nüchterne Sicht der Wissenschaft: Was sind die Chancen und Risiken, wo kann die digitale Selbstvermessung nützen und wo stellt sie eine Gefahr dar? Auf diese Fragen suchen wir am 25. Oktober 2017 ab 18 Uhr eine Antwort.

Neben Konstanz wird die Veranstaltung in vielen weiteren Städten bundesweit live gestreamt. Melden Sie sich bei einer der teilnehmenden Volkshochschulen und verfolgen Sie den Livestream vor Ort oder von zu Hause aus. Eine Übersicht aller teilnehmenden Volkshochschulen finden Sie hier oder unter www.volkshochschule.de mit dem Suchbegriff „Smart Democracy“.

Referenten

Prof. Dr. Petra Grimm

Prof. Dr. Petra Grimm ist seit 1998 Professorin für Medienforschung und Kommunikationswissenschaft an der Hochschule der Medien (Stuttgart). Sie ist Leiterin des Instituts für Digitale Ethik (IDE). Ihre Forschungsschwerpunkte sind „Digitalisierung der Gesellschaft“, „Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen“, „Big Data und der Schutz der Privatsphäre“ sowie „Medien und Gewalt“. Ihr Lehrgebiet ist Narrative Medienforschung und Medienethik in Master- und Bachelor-Studiengängen. Sie ist (Mit-)Herausgeberin der Schriftenreihe Medienethik, Franz Steiner Verlag Stuttgart sowie Mitglied im Forschungsbeirat des Bundeskriminalamts (BKA) und Stellv. Mitglied der Kommission für den Jugendmedienschutz (KJM).

Foto © E.A. Klempa

Florian Schumacher

Florian Schumacher ist Self-Tracking-Pionier, Speaker und berät Unternehmen zu digitalen Gesundheitslösungen. Seit 2010 erforscht der 37-jährige Münchner die Erfassung und Nutzung persönlicher Daten im Selbstversuch. In seinen Experimenten mit Sensoren, Wearables und Implantaten, Gesundheitsanwendungen sowie vernetzten Diensten und Umgebungen, erlangt der Ingenieur und Design Thinker ein praktisches Verständnis digitaler Trends. Schumacher ist Co-Autor mehrerer Fachbücher und berichtet auf seinem Blog igrowdigital über Quantified Self, Wearables, Life- und Biohacking.

Moderator

Prof. Dr. Jürgen Neuschwander

Jürgen Neuschwander ist Professor für Informatik an der Hochschule Konstanz (HTWG).
Er ist seit 2011 Dekan der Fakultät Informatik und seit 2013 Vorstand im digitalen Kompetenznetzwerk CyberLAGO e.V.
Aktuell beschäftigt er sich zum Beispiel mit den Konsequenzen einer totalen Vernetzung und deren Auswirkungen.

 
 
 
Neu bei der vhs.cloud
  • App vhs.cloud
    Die iOS App zu vhs.cloud ist im App Store verfügbar. Die App für Android folgt bis Anfang 2018.
 
Kontakt

Team Erweiterte Lernwelten
support@vhs.cloud